Ratgeber Kleidung

Media

Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage 2016 hat die Gruppe Team50plus hat am 4. Juni auf dem Rathausplatz in Stuttgart-Vaihingen eine Verteilungsaktion – zusammen mit einem Quiz – veranstaltet.

Immer mehr Menschen wollen nicht, dass für ihr Outfit Umwelt und Textilarbeiter-/innen ausgebeutet werden. Die Produktion der Textilien belastet auch die Umwelt massiv: rund 3.500 verschiedene Chemikalien kommen zum Einsatz. Deshalb gibt es inzwischen auch in Stuttgart Shops, die auf "Fast Fashion-Mode" verzichten und ökofaire Mode anbieten. Um auf diese Möglichkeit aufmerksam zu machen und zu einem nachhaltigen Kleiderkonsum anzuregen, hat Greenpeace Stuttgart Anfang des Jahres einen “Ratgeber Kleidung – ökofaire Mode in Stuttgart” herausgegeben.

Die Botschaft für den Kleiderkauf ist einfach: weniger kaufen und wenn, dann eher "second hand" und wenn neu, dann öko und fair. Kleider zu tauschen und kaputte Stücke zu reparieren, gehört ebenfalls dazu. Als praktische Hilfestellung für Verbraucher listet der Ratgeber entsprechende Läden in Stuttgart. Die Liste wird laufend aktualisiert, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Den Ratgeber gibt es als Kurzfassung mit der Liste der Geschäfte und als Langfassung, in der zusätzlich Hintergründe und weitergehende Informationen enthalten sind.

Publikationen

Tags