Kippensammeln für die Umwelt

Media

Kippensammeln für die Umwelt. Greenpeace Radio Stuttgart bei der Fill-the-bottle-Aktion. Interview mit Till und Felix von der Hiphop-Band Zweierpasch, sowie mit Thomas vom Cleanup Network.

Greenpeace Stuttgart ist Teil des Cleanup Network, ein Netzwerk von Organisationen, die sich für Müllvermeidung und Recycling einsetzen. Am 26.06.2021 war das Radioteam von Greenpeace Stuttgart zum Interview mit Till und Felix von Zweierpasch verabredet, und weil wir die Kippensammelaktionen der Hiphopband für so cool und sinnvoll halten, haben wir einfach gleich mitgemacht. In einer Stunde haben wir am Schloßplatz insgesamt etwa 30.000 Stummel gesammelt. Die Passanten waren durchweg positiv überrascht, dass es solche Aktionen gibt. Im folgenden Interview geht es um die Hintergründe von Fill-the-Bottle:

Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen werden durch eine ins Wasser gelangte Zigarettenkippe nicht 40 Liter Wasser unbrauchbar gemacht, sondern bis zu 1000 Liter. Es ist also noch schlimmer als anfänglich gedacht.

Zum Cleanup-Network selbst haben wir mit Thomas gesprochen, der diese Aktion mit organisiert hat. Hören Sie hier zu den Forderungen, die das Netzwerk an die Stadt hat, und wie man sogar Zigarettenreste recyceln kann:


Mehr Hintergründe hier: https://cleanupnetwork.com. Greenpeace Stuttgart hat schon bei einigen Cleanup-Aktionen mitgemacht. Wir sind motiviert für mehr.
Unsere Interviews werden auch im Freien Radio für Stuttgart gesendet, jeden 4. Dienstag im Monat 18-19 Uhr, Antenne 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, livestream auf freies-radio.de.