Siegel für Skandal-Schlachthof

Media

Das Qualitätszeichen des Landes Baden-Württemberg soll ein Gütesiegel für Produkte sein, die nach besonderen produktspezifischen Anforderungen erzeugt und verarbeitet wurden. Diese sollen angeblich über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen und es den Verbraucherinnen und Verbrauchern erleichtern, qualitativ hochwertige Produkte zu erkennen. Soweit der Anspruch, aber wie sieht die Wirklichkeit aus?

Die erschüttende Vorkommnisse und Tierqualen im Schlachthof Gärtringen sprechen eine ganz andere Sprache. Der Verein «Soko Tierschutz» hatte Ende August Bildmaterial aus dem Schlachthof in Gärtringen veröffentlicht. Er wirft Mitarbeitern unter anderem vor, Schweine geschlagen und getreten sowie Elektroschock-Geräte eingesetzt und die Tiere unprofessionell betäubt zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Unglaublich, aber wahr, dieser Schlachthof war mit dem sogenannten Qualitätskennzeichen Baden-Württemberg ausgezeichnet, also dem Gütezeichen des Landes, das eine über den gesetzlichen Anforderungen stehende Verarbeitung verspricht. Doch das Gegenteil ist der Fall: Sollten sich die Erkenntnisse über die Tierquälerein als erwiesen herausstellen, wurde in diesem Schlachthof massiv das Tierschutzgesetz verletzt. Das Qualitätskennzeichen Baden-Württemberg wäre also auch an Betriebe vergeben worden, denen vorgeworfen wird, die einschlägigen Gesetze nicht eingehalten zu haben.

Leider scheint das kein Einzelfall zu sein. Nach unseren eigenen Recherchen sind uns weitere grobe Mängel bei den Zertifizierungsanforderungen des Qualitätskennzeichens u.a. bei der Tierhaltung aufgefallen. Unsere Bemühungen diesbezüglich eine Klärung beim Ministerium für Ländlichen Raum herbeizuführen, das als Lizenzgeber verantwortlich für dieses sog. Qualitätssiegel ist, wurde vom Ministerium schroff abgelehnt.

Offensichtlich will das Ministerium die Augen vor den Missständen verschließen und auch weiterhin beim Thema Tierwohl untätig bleiben. Wir als Verbraucher sollten das nicht zulassen und den Werbeversprechungen zum Qualitätskennzeichen Baden-Württemberg nicht vertrauen.

Weiterführende Links

Gemeinschaftsmarketing Baden-Württemberg

Tags